Mein Gastbeitrag in der FR: Der einsame Weg in die Moderne

aus der Frankfurter Rundschau
aus der Frankfurter Rundschau

Es war ein Paar, wie es ungleicher nicht sein konnte. Die 22-jährige Klimaaktivistin Julia Neubauer der Protestbewegung Fridays for Future und der 40 Jahre ältere Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender von Siemens.

Er hatte sie gebeten, über einen Auftrag in einem riesigen Kohlevorkommen in Australien zu reden. Klar, dass jedes Engagement für ein solches Projekt in der weltweiten Umweltszene sehr kritisch gesehen wird, und so hatte auch Fridays for Future schon Proteste angekündigt, jetzt kurz vor der Hauptversammlung.

 

Weiterlesen in der Frankfurter Rundschau