Gastbeitrag im Klimareporter: Davos läuft den Trends hinterher

Gastbeitrag in Klimareporter
Gastbeitrag in Klimareporter

Das Weltwirtschaftsforum nimmt für sich in Anspruch, Trendsetter der weltweiten Meinungsbildung zu sein. Dass Gründer Klaus Schwab allerdings eher umgekehrt den aktuellen Prioritäten folgt, hat er nun wieder bewiesen: Erst in diesem Jahr wurde der Klimawandel zum zentralen Thema.

Heute nimmt das World Economic Forum für sich in Anspruch, nicht nur ein hochkarätiges Treffen, sondern auch Trendsetter der weltweiten Meinungsbildung zu sein und Prioritäten der weltweiten Gesellschaftspolitik für das laufende Jahr zu setzen. Dass Schwab allerdings eher umgekehrt den aktuellen Prioritäten folgt, hat er nun wieder bewiesen: Erst in diesem Jahr wurde der Klimawandel zum zentralen Thema.

Wobei Klimaneutralität für 2050 gepredigt wird – nicht nur ambitionslos, sondern eine Provokation, nimmt man das Leitmotiv des Forums als Maßstab: „Den Zustand der Welt verbessern.“

Dennoch blieben die Demonstrationen, die die Treffen in den letzten Jahren mitgeprägt haben, diesmal gemäßigt, zumindest bis jetzt. Die Möglichkeiten, medienwirksam zu demonstrieren, sind inzwischen eben auch andernorts geboten.

Weiterlesen im Klimareporter