Tag

Medien
Ein aktueller Kommentar von Peter H. Grassmann zur Rolle der Parlamente in der aktuellen Klimadiskussion.
Read More
Peter Grassmann wirft einen anderen Blick aufs Regieren und fordert die Abschaffung des Berufspolitikertums. Es ist 12 Uhr! Gerade hatte der Weltklimarat in einer internationalen Konferenz die Simulationen der großen Forschungsinstitute ausgewertet und verkündet: Der Klimawandel ist vom Menschen gemacht und nicht durch natürliche Veränderungen bestimmt. Gefährliche Veränderungsprozesse haben begonnen. Das war 2007. Hätte man damals gehandelt, hätte man noch vieles abfangen können. Die weltweiten...
Read More
Ex-Siemens-Vorstand Peter Grassmann über strenge Regeln für Unternehmen und die Erneuerung der Demokratie. Interview in der Frankfurter Rundschau vom 20./21. Juli 2019.
Read More
Peter Grassmann im Gespräch mit Moderatorin Ursula Heller in der Sendung „Eins zu Eins. Der Talk“ im Bayerischen Rundfunk. Hier reinhören:
Read More
Im Presseclub München hatte ich die Gelegenheit mein neues Buch „Zähmt die Wirtschaft – Ohne bürgerliche Einmischung werden wir die Gier nicht stoppen“ vorzustellen und im Anschluss mit Vertretern der „Friday for future-Bewegung“ aus München zu diskutieren und gedanklich auszutauschen. Den TV Bericht bei TV Bayern Live zur Buchvorstellung finden Sie hier:
Read More
Bienen retten… und mehr. Das ist das Ziel eines Volksentscheids in Bayern, der der ständig zunehmenden Industrialisierung der Landwirtschaft Einhalt gebieten möchte. Gestützt auf starke Lobbyverbände, wird noch immer eine Landwirtschaft praktiziert, die durch ihre Pestizide mehr als 75 % des Insektenbestandes vernichtet hat und die mit „Unkraut“-Vernichtern wie Glyphosat jedes natürliche Leben im Boden erstickt, außer das von riesigen Mais-, Raps- und Getreidemonokulturen natürlich....
Read More
“Schaut, was mit Europa passiert ist” waren kürzlich die Worte von Präsident Trump auf einer Wahlkampf-Veranstaltung in Nashville im US-Staat Tennessee. Kritik an Europa ist offensichtlich etwas, womit man heute punkten kann. Sonst würde es ein Trump nicht bringen. Solche Statements zeigen die tiefgreifenden Veränderungen, die die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin weltweit hervorgerufen hat. Es ist zweifelsfrei: Die durch die deutsche Grenzöffnung ausgelöste Migrationswelle hat seitdem...
Read More
Mein Gastkommentar im Handelsblatt vom 25. September 2017: Ohne Staat keine Ethik Rolf Nonnenmacher dürften die Ohren geklungen haben bei der Eröffnung der IAA. Als neuer Vorsitzender der Governance Kommission ist er mit angesprochen, wenn dort die Kanzlerin „eine rasche Wiederherstellung des Vertrauens“ in die Autoindustrie forderte. Denn der Dieselskandal betrifft drei Schwergewichte im Dax und eine Vielzahl von kleineren Aktiengesellschaften im Zuliefererbereich. Nonnenmacher hat...
Read More
Erster Volksentscheid gegen ein Kohlekraftwerk Am vergangenen Sonntag stimmten 111.000 Bürger für die Abschaltung des Steinkohlekraftwerks im Münchner Norden im Jahr 2022. Sie stellten sich damit gegen den Wunsch der Stadt, dieses Kraftwerk bis 2035 laufen zu lassen. Es verbrennt jährlich 800.000 Tonnen importierte Steinkohle zur Wärme- und Stromerzeugung und stößt jährlich zweieinhalb Millionen Tonnen Kohlendioxid aus – die Hälfte der von den Bürgern der...
Read More
Das Ansehen unserer „Politiker“ schwindet und schwindet. Vor allem das in den obersten Regierungsetagen, ganz gleich ob in Europa oder in den USA. Ob Waffengesetze, Zuwanderungspolitik oder die Abtrennung Kataloniens, bei zu vielen Themen sind die gewählten obersten Repräsentanten in der Kritik. Sie erwarten Obrigkeitstreue und entfernen sich doch immer weiter von den vermeintlichen „Untertanen“. Das ist über die tragischen Einzelsituationen hinaus hochaktuell, denn in...
Read More
1 2