Tag

Statements & Kommentare
Ein aktueller Kommentar von Peter H. Grassmann zur Rolle der Parlamente in der aktuellen Klimadiskussion.
Read More
Die Mutlosigkeit der Politik und das daraus abgeleitete Primat der Schonung aller Betroffenen – und vorrangig der Wirtschaft – kann kein Grundprinzip sein für erfolgreichen Klimaschutz. Es war als großer Wurf angekündigt. Man konnte erwarten, dass neue Prinzipien für eine zukünftig emissionsarme Marktwirtschaft und Lebensweise die Leitlinie sein würden. Bei so klarer Vorgabe überrascht die Kleinteiligkeit, die das neue Klimaschutzgesetz charakterisiert. Es war wohl die...
Read More
Ex-Siemens-Vorstand Peter Grassmann über strenge Regeln für Unternehmen und die Erneuerung der Demokratie. Interview in der Frankfurter Rundschau vom 20./21. Juli 2019.
Read More
Welche Möglichkeiten gibt es für Unternehmen neben dem „klassischen“ Verereben – wie kann kann Kontinuität und Nachhaltig im Unternehmen gesichert werden. In seinem Gastbeitrag von Peter Grassmann im Magazin des „Senat der Wirtschaft“wirft Peter Grassmann einen Blick auf weitreichende Zukunftsentscheidungen am Beispiel des Unternehmens Carl Zeiss.
Read More
Aktuelles Interview mit Peter Grassmann auf KenFM über die „Zähmt die Wirtschaft“ – Die Generationenschuld und Grassmanns Karriere, was Volksentscheide verändern können, Klimawandel aus Physikersicht, Carl Zeiss – eine Familiendynastie?, Ethische und nachhaltige Marktwirtschaft, Klimawandel – global oder lokal lösen?, Strenger Staat, freie Märkte und moralische Gemeinschaft, Fridays for Future, Der Handel mit Afrika, Weconomy – mehr Demokratie durch Volksentscheide.
Read More
Beim diesjährigen Bundeskonvent des Senats der Wirtschaft hatte ich die Gelegenheit mein aktuelles Buch „Zähmt die Wirtschaft“ sowie einen offenen Brief mit Forderungen zum Thema „Klimaschutzgesetz und Selbstregulierung von Wirtschaftssektoren“ Bundesminister Peter Altmaier zu überreicht: Außerdem überreichte ich mein Buch auch Frau Dr. Auma Obama, der Halbschwester von Barak Obama, die in Köln lebt und eine große Stiftung für die Entwicklung Afrikas leitet. Mein Buch...
Read More
Mein Gastkommentar im Handelsblatt vom 25. September 2017: Ohne Staat keine Ethik Rolf Nonnenmacher dürften die Ohren geklungen haben bei der Eröffnung der IAA. Als neuer Vorsitzender der Governance Kommission ist er mit angesprochen, wenn dort die Kanzlerin „eine rasche Wiederherstellung des Vertrauens“ in die Autoindustrie forderte. Denn der Dieselskandal betrifft drei Schwergewichte im Dax und eine Vielzahl von kleineren Aktiengesellschaften im Zuliefererbereich. Nonnenmacher hat...
Read More
Gastbeitrag im Magazin „Senate – Magazin für eine weltweite Ökosoziale Marktwirtschaft“ zum Thema „Wertecodex – Tradition mit Aktualität“: Mit Luther beginnt die neue Zeit Martin Luther nun 500 Jahre zurückliegende Thesen geben Anlass, an sein Büchlein „Die Freiheit des Christenmenschen“ zu erinnern, eine mutige definierte Freiheit. Sie stand schroff im Gegensatz zur päpstlichen Kirche, die Gebet und Büßertum als die oberste Leitlinie des sündig geborenen...
Read More
Das Ansehen unserer „Politiker“ schwindet und schwindet. Vor allem das in den obersten Regierungsetagen, ganz gleich ob in Europa oder in den USA. Ob Waffengesetze, Zuwanderungspolitik oder die Abtrennung Kataloniens, bei zu vielen Themen sind die gewählten obersten Repräsentanten in der Kritik. Sie erwarten Obrigkeitstreue und entfernen sich doch immer weiter von den vermeintlichen „Untertanen“. Das ist über die tragischen Einzelsituationen hinaus hochaktuell, denn in...
Read More
1 2