Tag

Nachhaltigkeit
„Fridays for Future“ Jetzt hat die Politik einen neuen Gegner: Der Schülerstreik für Klimaschutz ist eine Anklage gegen alle, die die jahrelangen Bemühungen der Vereinten Nationen behindert haben. Denn die eigentliche Wurzel der Proteste beginnt bereits in den Jahren nach 1992. „Zähmt die Wirtschaft“, das ist der Titel eines neuen Buches, das gerade bei Westend erschien. Aus dem Blickwinkel eines früheren Vorstandsvorsitzenden zeigt es mit...
Read More
Klimawandel, ein Versagen von Politik und Wirtschaft  Nichts zu verändern, passt besser zur kurzfristigen Gewinnsucht der Aktienmärkte, die Regierungen machen zu wenig Bürgerlicher Ungehorsam: So muss man wohl die aktuellen Schulstreiks nennen – diese Streiks, die bewusst durch entgangene Schulzeit provozieren. Wieder sind ihm Tausende gefolgt, wie schon so oft an Freitagen am Monatsanfang. Das Ziel: Tut mehr für den Klimaschutz! Denn sonst ist unsere...
Read More
Ohne bürgerliche Einmischung werden wir die Gier nicht stoppen. SCHLUSS MIT DER UNGEZÜGELTEN MARKTWIRTSCHAFT! Für den Physiker Grassmann sind der Raubbau an unserer Umwelt und die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen eine schon lange offensichtliche Gefahr. Für den Manager Grassmann ist es eine dramatische Folge unserer zügellosen Marktwirtschaft. Sein Lösungsansatz sind ein strengerer Ordnungsrahmen von Selbstverpflichtungen der Wirtschaft und ein neues, viel partizipativeres Markt- und Demokratiemodell. Die...
Read More
Endlich zeigt sich: Volksinitiative und Volksentscheid sind wirksame Mittel, um zögernde Politik zum Handeln zu bringen. Nach dem Volksentscheid über das Aus des Kohlekraftwerks München Nord ist der Erfolg des Volksentscheids zur Rettung der Artenvielfalt nun die zweite Volksinitiative in Bayern, die klar sagt: Kein weiter so! Klimaschutz, fair-trade, Ernährung und Zucker, Plastikverpackung und hunderte andere Themen sind es, bei denen die Politik längst hätte...
Read More
Bienen retten… und mehr. Das ist das Ziel eines Volksentscheids in Bayern, der der ständig zunehmenden Industrialisierung der Landwirtschaft Einhalt gebieten möchte. Gestützt auf starke Lobbyverbände, wird noch immer eine Landwirtschaft praktiziert, die durch ihre Pestizide mehr als 75 % des Insektenbestandes vernichtet hat und die mit „Unkraut“-Vernichtern wie Glyphosat jedes natürliche Leben im Boden erstickt, außer das von riesigen Mais-, Raps- und Getreidemonokulturen natürlich....
Read More
Im neuen Buch aus dem Springer Verlag „Nachhaltigkeit in der Unternehmenspraxis – Impulse für Wirtschaft und Politik“ veröffentliche Peter H. Grassmann einen Gastbeitrag zum Thema „Mitbestimmung und Teilhabe“. Inhalt: Ehrbarkeit, Anstand, Fairness – das sind die Erwartungen, die die Allgemeinheit an den Unternehmer stellt. Viele folgen diesem Leitbild von sich aus, aber wer ein Unternehmen führt, sollte diese Tugenden auch als Teil seiner Unternehmensvision fixieren....
Read More
Zum Jahresanfang Bilanz zu ziehen über das vergangene Jahr und die Vorsätze für das Neue zu formen, das gilt gleichermaßen im privaten wie auch für die Führungsetagen von Unternehmen. Ist das Kalenderjahr zugleich das Geschäftsjahr, beginnt sowieso die Erstellung der Jahresbilanz, heute bei vielen Unternehmen begleitet vom ergänzendem Lage-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitsbericht. Für die großen Unternehmen ist nun Gesetzespflicht, über freiwillige ökologische und soziale Leistungen...
Read More
Werteorientierte Marktwirtschaft – Wie die Wirtschaft mit Umwelt und Gesellschaft in Einklang kommen kann Über 30 Jahre war Dr.-Ing. Grassmann in den obersten Führungsebenen großer Konzerne weltweit tätig und hat dabei alle Unsitten einer globalen, gierig gewordenen Marktwirtschaft erlebt. Aber er hat auch registriert, wie sich manche Wirtschaftssektoren auf ein höheres Niveau ethischer und ökologischer Verantwortung weiterentwickelt haben. Aber wie können die anderen Unternehmen dazu...
Read More
Pressemitteilung zum Expertengespräch „Wirtschaft und Klima“: Expertengespräch „Wirtschaft und Klima nach der UN-Klimakonferenz in Bonn“ Ohne Beiträge der Privatwirtschaft ist das 2°C-Ziel nicht mehr erreichbar Die Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2°C und damit erfolgreicher Klimaschutz setzt größtmögliches Engagement der Privatwirtschaft voraus. Die politischen CO2-Reduktionszusagen allein reichen nicht aus. Deshalb sollen Privatpersonen und die private Wirtschaft über gesetzliche Rahmen hinaus freiwillige Maßnahmen ergreifen. Hoffnungsvolle...
Read More
Erster Volksentscheid gegen ein Kohlekraftwerk Am vergangenen Sonntag stimmten 111.000 Bürger für die Abschaltung des Steinkohlekraftwerks im Münchner Norden im Jahr 2022. Sie stellten sich damit gegen den Wunsch der Stadt, dieses Kraftwerk bis 2035 laufen zu lassen. Es verbrennt jährlich 800.000 Tonnen importierte Steinkohle zur Wärme- und Stromerzeugung und stößt jährlich zweieinhalb Millionen Tonnen Kohlendioxid aus – die Hälfte der von den Bürgern der...
Read More
1 2